Mehr als eine Hundeschule!
In Grevenbroich und Umgebung.

Intensivseminar

„Hundeerziehung leichtgemacht“ am 26. März 2017

Erlebt und spürt über unser Video etwas von der überzeugenden Stimmung des Seminartages: die herrlich lockere Atmosphäre, die tolle Organisation, die fröhlichen und interessierten Seminarteilnehmer, die den Tag unter Gleichgesinnten mit soviel wichtigen Informationen und Tipps sichtlich genossen haben!

Die viele Arbeit im Vorfeld hat sich gelohnt, denn alle waren begeistert und voller Lob: für die tolle Ausstattung der Halle und der Plätze, die gute Technik, den tollen Trainer, die Betreuung und Information durch das gesamte Team, die interessanten Aussteller, die köstliche Verpflegung durch den Food-Truck u. v. m.

Die Teilnehmer konnten Vieles klären und erhielten reichlich Input, so dass sie voller Eifer nach Hause gingen, um das Gehörte und Erlernte in die Tat umzusetzen – ganz nach dem Motto:

„DAS FEUER DER BEGEISTERUNG, ANS WERK ZU GEHEN UND AN SICH ZU ARBEITEN, KONNTEN WIR HEUTE ENTZÜNDEN!“

Als die Halle noch leer war und das Team gut vorbereitet, gespannt auf die eintreffenden Teilnehmer wartete, wurden die ersten Eintreffenden fröhlich vom Trainer persönlich willkommen geheißen.

Zur Begrüßung gab es einige Infos zum Ablauf und dem ganzen Drumherum. Mit lustigen Auflockerungsübungen, um den Kreislauf in Gang zu bringen und das Gehirn endgültig wach zu bekommen, startete ein intensives Ganztagsseminar mit viel Info, Tipps und begeisternder Motivation.

Von Anfang an wurden die Teilnehmer mit eingebunden und machten interessiert und aktiv mit. Beispiele aus der Realität halfen zum besseren Verständnis und viele wichtige Fragen konnten beantwortet werden.

„FINDE HERAUS, WELCHE DEINER BEDÜRFNISSE DIR IM LEBEN WIRKLICH FREUDE BEREITEN, DANN WIRST DU AUCH HERAUSFINDEN, WELCHE BEDÜRFNISSE IHM FREUDE BEREITEN. GEMEINSAM FREUDE ZU ERLEBEN IST UNVERMEIDBAR.“

Die gewählten Themen wie „Einstieg ins Hundeleben“, „Hundeerziehung“, „Hundeernährung“ durch Thomas Cremer als Gastredner und „Auswahl der Hunde“ interessierte und begeisterte die Teilnehmer, die aktiv mitarbeiteten und das Seminar lebendig hielten. Bildhafte Beispiele und neue Erkenntnisse dank dem strukturierten Trainingsaufbau waren Motivation pur für die teilnehmenden Hundehalter, wieder aktiv(er) mit ihren Fellnasen zu arbeiten und das Erlernte in die Praxis umzusetzen.

Neben vielen Informationen war es auch – manchmal ungeplant – lustig und alle hatten ihren Spaß sowohl am Trainer und seinen Malkünsten als auch an Wachhalteübungen und in den Pausen einem aktiven Austausch untereinander.

Die Typisierung der Hundebesitzer verdeutlichte bildhaft, zu welcher Art Frauchen oder Herrchen man selbst gehört und was helfen kann, die Ziele mit dem eigenen Hund zu erreichen: die Krankenschwester, der Buchhalter, der Ritter und als vierten Typ der Surfer mit dem Motto:

„NEHMT DIE WELLE, WIE SIE IST!“

Die Quintessenz des Seminars war, dass die Schwierigkeiten der Hundehalter mit ihrem Hund oft sehr unterschiedlich zu sein scheinen, oft aber die gleiche Ursache haben. Vielen fehlt es an Klarheit, Kontinuität, Begeisterung, Motivation und daran, klare Grenzen zu setzen. Doch genau dafür sind gute Trainer ja da, um bei der Analyse der Probleme zu helfen und bei der Umsetzung der Lösung zu unterstützen!

In den Pausen wurden vegane Köstlichkeiten am Food-Truck von „Der gute Heinrich“ angeboten und selbst den Nicht-Veganern schmeckt es hervorragend: „Leckeres Schnitzelbrötchen. Vegan? Habe ich gar nicht gemerkt.“ Daneben waren viele auch begeistert, dass sie richtig toll satt waren, aber ohne Völlegefühl oder Müdigkeit – ganz wichtig bei so einem interessanten Tag, denn da möchte man ja nichts verpassen …

Thomas Cremer, der als Gastredner über die richtige Ernährung für die Vierbeiner sprach und wichtige Informationen über Hundefutter, Leckerli und Co. mitbrachte, war zudem mit einem Stand vertreten an dem man köstliche und gesunde Leckereien für seine Fellnasen kaufen konnte. Es war ja eigentlich selbstverständlich eine Belohnung mitzunehmen, wo die Vierbeiner doch den ganzen Tag ohne Herrchen oder Frauchen klarkommen mussten.

Eine weitere Ausstellerin war die freiberufliche Künstlerin Barbara Lambertz, die neben ihren abstrakten Kunstwerken einige Exponate ausstellte, als wundervolle Beispiele dafür, wie auch die kunstvolle Umsetzung der Seminarteilnehmer-Fellnasen aussehen könnten.

Gabi Weisner begeisterte die Besucher mit ihren exklusive Hundehalsbändern und Leinen aus Leder für kleine und große Hunde. Das ausgefallene Design in exklusiver Qualität wird in liebevoller Handarbeit exklusiv für ihre Kunden angefertigt. Die Seminarteilnehmer konnten das gute Nappaleder fühlen und sich so optisch und haptisch von den einzigartigen Stücken überzeugen.

Die Pausen wurden nebst dem Genuss auch gerne genutzt für einen angeregten Austausch unter den Teilnehmern. Ein fröhliches Come-Together bei Sonnenschein und guter Laune. Wann hat man sonst schon so viele Gleichgesinnte auf einem Fleck bzw. unter einem Dach? Das war die Gelegenheit auch andere Hundehalter aus der Gegend kennenzulernen.

Auf den Tischen und am Info-Point fand jeder Teilnehmer reichlich Informationsmaterial und gab es doch noch Fragen, war stets jemand vom Team zur Stelle, der Auskunft geben oder helfen konnte. Als zusätzliches Highlight gab es bei Buchungen am Seminartag noch einen Gutschein geschenkt.

Und dann kam leider doch der Abschied …

… bis zum nächsten Wiedersehen. Der angeregte Austausch wird wohl fortgeführt, denn alle Fragen und Einzelbeispiele konnten sicher nicht an diesem einen Tag angesprochen und geklärt werden. Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen beim Training, Dog-Event, Workshop oder auch der Einzelstunde!

Mein herzlichster Dank geht an die begeisterten Teilnehmer, die aufmerksam und interessiert und vor allem aktiv das Seminar belebt haben und an mein engagiertes Team, die perfekte Vorbereitung und Ausstattung, das leckere Essen, den tollen Service und die Aussteller, die das Angebot wundervoll bereichert haben.

Mark Karlstedt

Und wer gerne noch einmal sehen möchte, wie das Programm des Seminars war oder die Kontaktdaten der Aussteller möchte, kann sich gerne das → Info-PDF herunterladen.