Skip to content
Mehr als eine Hundeschule!
In Grevenbroich und Umgebung.











Ausflüge für Dich und Deinen Hund zu schönen Locations

Die Dog-Walks bieten viele Vorteile gegenüber einem „normalen“ Spaziergang bei dem Du und Deine Fellnase alleine in gewohnter Umgebung laufen, wie z. B.:

  • Durch die strukturiert geführten Walks werden viele Hunde ruhiger und ausgeglichener.
  • Für uns Zweibeiner bedeuten die Dog-Walks Enspannung und Seele baumeln lassen.
  • Ausreichend Bewegung, um nachher einen entspannt-ausgelasteten Hund zu haben.
  • Soziales Lernen in neuen Umgebungen und deren Herausforderungen.
  • Soziale Kompetenz gegenüber der spezifischen Sprachen verschiedener Hunde (z. B. kommuniziert ein Boxer rassespezifisch anders als ein Schäferhund).
  • Unsichere oder ängstliche Hunde lernen und orientieren sich an souveränen Hunden.
  • Jede Menge Erfahrungen, die Dein Vierbeiner mit nach Hause nimmt.
  • Und als Bonus für Dich: Schöne Erinnerungsfotos von Dir und Deiner Fellnase.

Bei den Dog-Walks hat man auch Zeit mal den „Trainer“ – der ganz entspannt als „normaler Teilnehmer“ dabei ist – in lockerer Stimmung nach Tipps & Tricks zu fragen. Und auch wenn man mit Bekannten und Freunden aus der Hundeschule unterwegs ist, so lernt man sich bei solch einem gemütlich-entspannten Ausflug sicher auch von einer ganz neuen und vielleicht auch privateren Seite kennen.

Adventure-Fotos:

Je nach Ort und Wetter wird es auch ein Minifotoshooting geben mit fröhlichen Erinnerungsmotiven an diesen schönen gemeinsamen Dog-Walk.
Einzelne Bilder werden zur Verfügung gestellt und ggf. auch auf der Internetseite und in den Sozialen Medien (facebook etc.) veröffentlicht. Wer an den Dog-Walks teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden.

Teilnahmekosten:

Die Teilnahme für Premium-DoSoCo-Kunden ist kostenlos, Basis-DoSoCo-Kunden zahlen eine geringe Pauschale von 29 Euro pro Familie. Externe Teilnehmer, die keine DoSoCo-Kunden sind, zahlen den regulären Preis von 99 Euro pro Familie.
Eventuell fallen Eintritte, Parkgebühren o. ä. an, daher sollte sich jeder Teilnehmer unbedingt vorab selber auf den jeweiligen Internetseiten schlaumachen. Anfallende Kosten übernimmt jeder für sich selber.

Termine jeweils sonntags:

Die Dog-Walks finden immer an einem Sonntag – pünktlich um 11 Uhr – statt. Bei sehr schlechtem Wetter bitte unbedingt Rücksprache halten, ob der Termin auch wirklich stattfindet, denn in erster Linie soll der Dog-Walk ja Spaß machen, so dass auch schon mal kurzfristig abgesagt werden kann, wenn es z. B. „junge Hunde regnen“ sollte …

Anmeldung:

Damit wir einen ungefähren Überblick über die Anzahl der Teilnehmer haben, bitte unbedingt anmelden per Formular/Mail → Anmelde-PDF. Spätestens 7 Tage vor dem Termin sollte uns die Anmeldung schriftlich vorliegen.

Weitere Hinweise am Ende der Seite und die Komplett-Übersicht auf unserem → Info-PDF

dog-walk-grooter-heide-5
dog-walk-grooter-heide-3
dog-walk-grooter-heide-6
dog-walk-grooter-heide-4

Groote Heide/Venloer Heide (Grenzgebiet Niederlande)

16. Februar 2020, 11 Uhr, ca. 2–3 Stunden

Das 247 Hektar große Areal ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und unter dem Namen Groote Heide beziehungsweise Venloer Heide bekannt. Charakteristisch ist die Vielseitigkeit: Heideflächen, Felder und Sand-Magerrasen sowie Nadel- und Mischwälder prägen diese einzigartige Landschaft, die Heimat vieler seltener Tier- und Pflanzenarten ist. Es erwartet uns ein entspannender Spaziergang mit viel Freilauf für die Hunde. Anschließende Einkehr im Restaurant Birkenhof möglich.

Gastrobetrieb am Ende unserer Route: Restaurant Birkenhof

Treffpunkt: Parkplatz am Restaurant Birkenhof, Heerstraße 60, 41334 Nettetal = mitten im Wald an der B 221

dog-walk-de-meinweg-01
de-meinweg-2
de-meinweg-3
de-meinweg-4

De Meinweg – Nationalpark/Naturschutzgebiet

15. März 2020, 11 Uhr, ca. 2–3 Stunden

Spaziergang durch eine wunderschöne Landschaft, teilweise Freilauf möglich. Anschließende Einkehr in ein rustikales Restaurant möglich.

Homepage Restaurant: http://venhof.nl/cms/

Info: http://www.npr-meinweg.eu/
Hiervon gehen wir eine Teilstrecke: http://www.wa-wa-we.eu/de/touren/meinvennen/index.html, http://www.wa-wa-we.eu/de/touren/meinvennen/karte.html

Treffpunkt: Parkplatz am Café Restaurant Rijstal Venhof, Venhof 2, 6075 NE Herkenbosch, Niederlande, GPS: 51.167292 6.085318

dog-event-gangelt-4
dog-event-gangelt-3
dog-event-gangelt-2
dog-event-gangelt-1

Wildpark Gangelt

26. April 2020, 11 Uhr, ca. 2–3 Stunden

Auf 50 ha Fläche bietet der Wildpark Gangelt faszinierende Natur- und Tiererlebnisse mit Braunbären, Luchsen, Wölfen, Hirschen, Rehen, Wildschweinen, Wisenten, Elchen, Gämsen, Steinböcken, Murmeltieren, Fischottern, Waschbären, Baummardern und Wildkatzen. Ein ideales Gelände, um mit unseren angeleinten Hunden gleich auch etwas zu trainieren …

Info: https://www.wildpark-gangelt.com/

Treffpunkt: Parkplatz Wildpark Gangelt, Schinvelder Straße, 52538 Gangelt

dog-walk-grooter-heide-5
dog-walk-grooter-heide-3
dog-walk-grooter-heide-6
dog-walk-grooter-heide-4

Groote Heide/Venloer Heide (Grenzgebiet Niederlande)

18. Oktober 2020, 11 Uhr, ca. 2–3 Stunden

Das 247 Hektar große Areal ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und unter dem Namen Groote Heide beziehungsweise Venloer Heide bekannt. Charakteristisch ist die Vielseitigkeit: Heideflächen, Felder und Sand-Magerrasen sowie Nadel- und Mischwälder prägen diese einzigartige Landschaft, die Heimat vieler seltener Tier- und Pflanzenarten ist. Es erwartet uns ein entspannender Spaziergang mit viel Freilauf für die Hunde. Anschließende Einkehr im Restaurant Birkenhof möglich.

Gastrobetrieb am Ende unserer Route: Restaurant Birkenhof

Treffpunkt: Parkplatz am Restaurant Birkenhof, Heerstraße 60, 41334 Nettetal = mitten im Wald an der B 221

Wichtig:

Bei den Dog-Walks planen und organisieren wir lediglich die Startzeit und den Treffpunkt sowie einen groben Ablauf. Die Walks sind vergleichbar mit einem Ausflug unter Freunden und „Wir nehmen entspannt die Welle wie sie kommt.“.

Bei einigen Ausflügen kann nach dem Ausflug eingekehrt werden. Es werden keine Plätze vorab reserviert o. ä., d. h. jeder entscheidet oder nimmt Platz, so wie es gerade passt. Verpflegung für unterwegs bitte selber mitbringen!

Bitte unbedingt auch ausreichend Wasser für die eigenen Hunde mitnehmen!

Grundvoraussetzung:

Sozialverträgliche Hunde, Rücksichtnahme auf Mitmenschen, Umsetzung der bekannten Hundeschulregeln im Sozialkontakt. Nicht sozialverträgliche Hunde können nach vorheriger Absprache mit Mark Karlstedt ggf. mit Maulkorb und an der Leine teilnehmen.

→ Download Info-PDF